Städtereisen Paris

Städtereisen Paris erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Die Hauptstadt Frankreichs weiß mit ihren Museen, Bauwerken, Lebenskultur und vielem mehr zu überzeugen.
[toc levels=3 title=“Inhalt“]
In diesem Artikel möchten wir Ihnen Paris als Ziel für Städtereisen ein wenig näher bringen. Einzelne Sehenswürdigkeiten oder besonders gute Restaurants werden Sie allerdings in dieser Übersicht nicht finden, diese stellen wir von Zeit zu Zeit auf unserem Blog vor.

Auch hier können Sie wieder einzelne Punkte des Artikels Städtereisen Paris direkt auswählen und eben nur das Lesen was Sie interessiert. Nutzen Sie hierzu einfach das nebenstehende Inhaltsverzeichnis.

Städtereisen Paris

Paris ist ohne Frage eine Weltstadt und somit auch interessant für Städtereisende. Neben Städten wie London und New York ist Paris eine der wichtigsten Metropolen der Westlichen Welt. Paris ist in 20 Stadtbezirke untergliedert und Sitz der UNESCO, der OECD und der ICC.

Die Hauptstadt Frankreichs ist das überragende politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum eines zentralistisch organisierten Landes und dessen größter Verkehrsknotenpunkt. Aktuell findet man dort unter anderem drei Flughäfen und sechs Kopfbahnhöfen vor. Die An- und Abreise für Städtereisen Paris sollte somit kein Problem darstellen.

Um einen Vergleich zu anderen Metropolen Europas herstellen zu können ist es interessant zu erfahren, dass das Stadtgebiet von Paris eine Fläche von 105,4 Quadratkilometern hat. Dies entspricht weniger als zwölf Prozent der Fläche Berlins.
Die gesamte Metropolregion erstreckt sich über eine Bodenfläche von 14.518 Quadratkilometern – das entspricht etwa der Fläche Schleswig-Holsteins.

Vom Jahr 1921 bis zum Jahr 2008 verdreifachte sich die Bewohneranzahl in der Metropolregion von 4,85 Millionen Menschen auf 12,1 Millionen, damit zählt man Paris aktuell zu den Megastädten.

Städtereisen Paris – Wetter

Ausschlaggebend für einen schönen Aufenthalt während einer Städtereise nach Paris ist sicherlich auch das Wetter. Schließlich macht es um einiges mehr Spaß wenn Sie den Eifelturm bei strahlendem Sonnenschein und nicht bei regnerischem Wetter aufsuchen können.

Ebenso wie Berlin befindet sich Paris in der gemäßigten Klimazone. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 10,8 Grad Celsius. Der Juli ist mit 18,4 Grad Celsius im Mittel der wärmste Monat, der kälteste Monat ist der Januar mit 3,5 Grad Celsius im Mittel. Mit dem meisten Niederschlag muss man im Mai rechnen (65,0 mm), der wenigste Niederschlag kommt im August runter (43,0 mm).

Städtereisen Paris – Theater

Für Theaterliebhabende bieten Städtereise Paris einiges. Denn bedingt durch den traditionellen Zentralismus in Frankreich haben die wichtigsten Theater- und Ballettensembles Frankreichs ihren Sitz in Paris. Das Programm ist riesig, was anderes kann man dazu nicht sagen, es lässt sich stets einem der Veranstaltungskalender, Pariscope oder Officiel des Spectacles entnehmen. Erhältlich sind diese an jedem Zeitungskiosk in Paris.
Für Städtereisen Paris ist es auch verlockend auf stark ermäßigte Theaterkarten, welche Sie jeden Tag ab 13.00 Uhr für Vorstellungen am Abend desselben Tages an einem der beiden Theaterkioske (vor dem Montparnasse-Bahnhof und neben der Madeleine-Kirche) erstehen können zurückzugreifen.

Bekannte Theater in Paris sind unter anderem: die Opéra National de Paris, die Comédie-Française, das Théâtre des Champs-Élysées sowie das Théâtre du Châtelet und Théâtre des Bouffes-Parisiens.

Wie man sieht muss man sich keine Sorgen machen, wenn man auf Städtereise Paris unterwegs ist und sich den Abend mit einer Theateraufführung verschönern möchte.

Städtereisen Paris – Museen

Wenn Paris für eines berühmt ist, dann für das im Jahr 1973 eröffnete Musée du Louvre, welches eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen mit über 380.000 Werken beherbergt. Ausgestellt werden aktuell gerade einmal ein Zehntel, um genau zu sein sogar noch etwas weniger 35.000 Werke. Die dort vorhandenen Ausstellungsstücke decken einen Zeitraum, von der Antike bis zum 19. Jahrhundert ab. Das Museum selbst findet man bei Städtereisen Paris im Zentrum der Stadt, zwischen dem rechten Seineufer und der Rue de Rivoli.

Ebenfalls interessant für einen Abstecher während einer Städtereisen Paris ist das Musée Picasso. Dieses besitzt etwa 250 Werke aus allen Schaffensperioden Picassos. Vor allem findet man dort Gemälde und Skulpturen, sowie Gemälde aus der persönlichen Sammlung des Künstlers.

Nahe dem Eiffelturm befindet sich seit 2006 das sehenswerte Musée du quai Branly für Völkerkunde. Aber auch so gibt es eine Vielzahl an weiteren Museen zu sehen, welche man während einer Städtereise nach Paris aufsuchen kann.

Städtereisen Paris – Bauwerke

Wenn Paris eines zu bieten hat dann Bauwerke, Bauwerke und nochmals Bauwerke. So findet man auf seiner Städtereise nach Paris gleich an erster Stelle den Eiffelturm. Von der ersten Plattform (57 Meter Höhe) hat man schon einen guten Ausblick bis über die Stadtgrenzen hinaus. Die zweite Plattform liegt bereits auf einer Höhe von 115 Meter und kann wie die erste ebenfalls per Fuß erklommen werden. Die dritte Plattform und damit die höchste liegt auf 276 Meter Höhe und ist nur per Fahrstuhl erreichbar. Erbaut wurde der Turm von Gustave Eiffel und auch nach ihm benannt. Der Bau dauerte von 1887 bis 1889, pünktlich zur Weltausstellung in Paris war er fertig.

Neben dem Eiffelturm gibt es aber auch noch die Basilika Sacre Coeur auf dem Montmartre welche einen Besuch wert ist. Der Weg ist sicherlich nicht der einfachste aber den Aufstieg auf jeden Fall wert, sieht man die Basilika Sacre Coeur kann man sich auch als “Nicht Architekt” etwas unter Zuckerbäckerstil vorstellen.

Über der Avenue des Champs-Elysées trohnt der Arc de Triomphe, welchen man auf seiner Städtereisen Paris auf jeden Fall zu sehen bekommt. Das 50 Meter hohe Monument ist Teil der Achse Louvre – Place de la Concorde – La Defense. Dieser wurde im Jahr 1806 von Napoleon in Auftrag gegeben und erbaut. Geschmückt wird der Triumphbogen von vielen Reliefs und Figuren die sich mit dem Erbe der französischen Revolution beschäftigen. Auch dieser ist auf jeden Fall einen Besuch wert während Ihrer Städtereise in Paris.

Wer von Paris schon einmal gehört oder gelesen hat, weiß auch was Notre-Dame ist. Es handelt sich hierbei um die bedeutendsten Kathedrale Europas.
In dieser krönte sich Napoleon Bonaparte 1804 zum Kaiser. Dort ist Frankreichs Kilomètre zéro (Referenzpunkt null für alle Entfernungsangaben in Frankreich, z.B: die Autobahnen nach Paris).
Im Inneren von Notre-Dame de Paris wird man von einem riesigen Raum erwartet. Das Kirchenschiff ist 130 Meter lang und 35 Meter hoch. Durch große Mosaike in den Fenstern wird farbiges Licht in den Raum geworfen.

Städtereisen Paris – Einkaufen

Bei Städtereisen Paris findet man eine Vielzahl an Kaufhäusern, Einkaufszentren und Märkten in der Stadt, in welchen man shoppen gehen kann. Die Galeries Lafayette sind wohl eines der bekanntesten Kaufhäuser der französischen Hauptstadt. Alle bekannten Hersteller von Mode, Parfüm und Eau de Toilette wie unter anderem Ungaro, Thierry Mugler, Jean-Paul Gaultier und Fiorucci sind dort vertreten.
Nur ein paar Schritte von der Galeries Lafayette entfernt befindet sich das Kaufhaus Au Printemps, deren zentrale Halle ebenfalls mit einer Glaskuppel geschmückt ist. Beide Kaufhäuser bieten Ihren Kunden eine einzigartige Auswahl und Vielfalt an Produkten. Auf der Rive Gauche ist auch das Luxuskaufhaus Le Bon Marché zu finden, das neben Mode in seiner „Grande Epicerie de Paris“ auch mit Leckereien aus aller Welt lockt.

Man sieht also Einkaufen während Städtereisen in Paris ist kein Problem, eher eine Qual weil es soviel Auswahl gibt. War natürlich positiv gemeint!

Städtereisen Paris – Kosten

Städtereisen Paris sind sicherlich nicht die kostengünstigsten, allerdings bekommt man hier auch einiges für sein Geld geboten, wie Sie oben schon lesen konnten.
Aber auch hier kommt es natürlich, wie bei jeder anderen Städtereise auch, auf die eigenen Ansprüche und Wünsche an die Reise an. Sollten Sie sich mit einer “einfachen” Unterkunft und eigener Gestaltung des Tagesprogramm begnügen, kommen Sie günstiger davon als wenn Sie ein All-Inclusive Städtereise buchen.

Am Besten lassen Sie sich für eine Städtereise nach Paris ein individuelles Angebot, Ihren Wünschen entsprechend unterbreiten. Dies können Sie online machen oder bei Ihrem Reisebüro vor Ort.

Städtereisen nach Paris – Worauf sollte ich achten ?

Paris ist die Hauptstadt Frankreichs und somit direkt in die EU eingebunden. Währungsmittel ist hier der Euro. Sie sollten somit keine Problem haben bei einer Städtereise nach Paris die richtige Währung am Mann oder der Frau zu tragen. Mit einer deutschen EC-Karte der Deutsche Bank kann man an Automaten der BNP Paribas kostenlos Geld abheben. Ansonsten fallen Gebühren in ähnlicher Höhe wie in Deutschland an.

Zum Autofahren in Paris sei gesagt, dass es sehr gewöhnungsbedürftig ist. Denn die Straßen sind voll, es gibt viele Kreisverkehre und Rollerfahrer, die sich zwischen den Autos hindurchschlängeln. Wahrlich nichts für schwache Nerven, aber vor allem nichts für eine entspannte Städtereise nach Paris.

Beim Essen gehen sollte man auf die Angebote zur Mittagszeit achten, wenn man preiswert essen möchte.
Möchte man Abends essen gehen in Paris sollte man darauf achten, dass viele gutbesuchte Restaurants jeden Tisch zweimal pro Abend reservieren, zuerst um 20 Uhr und das zweite Mal, der sogenannte „Deuxième service“ um 22 Uhr.
Das bedeutet für Sie als Gast, wenn Sie um 20 Uhr essen gehen und nach dem Essen noch gemütlich einen Digestif trinken wollen, müssen Sie eventuell an die Bar umziehen. Auf jeden Fall sollten Sie einen Tisch reservieren wenn Sie am Wochenende essen gehen, sonst bekommen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen Tisch mehr.

Für Raucher interessant zu wissen, seit dem 01.02.2007 ist in allen überdachten öffentlichen Plätzen das Rauchen verboten. Sollten Sie auf die Idee kommen trotzdem zu rauchen und werden erwischt kostet es 68 Euro!

Obwohl Paris eine große Stadt ist, sind Taxis relativ rar und besonders morgens, abends und wenn es regnet schwer zu bekommen.

Statt dessen sollten Sie sich lieber ein „Carnet“ für die Metro kaufen, das sind 10 Fahrkarten, Kosten 12.00 Euro. Sollten Sie gerne Metro fahren, lohnt sich auch ein so genanntes „Mobilis“, dies entspricht einem Tag freie Fahrt für 6,10 Euro! Die Tickets gelten auch für den Bus und die Tram.

Weiterführende Informationen zu Städtereisen Paris

Wir denken, dass wir einiges an ersten Informationen zu Städtereisen Paris zusammengestellt haben. Klar ist auch, dass wir nicht alles abdecken können, deswegen möchten wir Ihnen weitere Webseiten mit auf den Weg geben wo Sie weitere Informationen rund um Städtereisen Paris finden werden.

Sollte Ihnen dieser Artikel gefallen haben würden wir uns darüber freuen wenn Sie auf Gefällt mir klicken. Vielen Dank!

Kommentare sind geschlossen.