Port Arthur

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine grausige Historie eingebettet in eine wunderschöne Landschaft:

die Sträflingskolonie Port Arthur.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem in fast jedem Reiseführer steht, dass man die Australier besser nicht auf ihre Vergangenheit als Sträflingskolonie ansprechen soll, stellen sie sich hier immerhin mal ihrer Geschichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber trotz ländlicher Idylle, engagierter Reiseführer und einer Bootstour um die Anlage wurden wir hier ein beklemmendes Gefühl nicht los.

 

 

 

 

 

 

Deshalb will ich hier über die Geschichte auch gar nicht mehr schreiben.

 

 

 

 

Wer mehr über Port Arthur wissen will, kann sich entweder auf der offiziellen Homepage weiterbilden oder den sehr guten Artikel bei Wikipedia lesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... weiter gehts zu den richtig schönen Ecken der Tasman Peninsula.

Made with Namu6